Baureportage Teil 2: Redwell als Hauptheizung

Bereits im Februar haben wir vom Zweitwohnsitz einer Kundin aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld berichtet.
Nur wenige Monate später ist der Innenausbau beinahe fertig gestellt und auch die Redwell Infrarotheizungen ziehen beim modernen Neubau als Hauptheizung ein!

Die ausgewählten Blumenmotive als Eigenmotivheizung schmücken den Wohn-Essbereich.

Im Schlafzimmer ist das berühmte Klimt-Motiv „der Kuss“ gleichzeitig die wohltuende Infrarotheizung. Im Vorraum hängt ganz schlicht und unauffällig eine weißes Heizelement der Serie WE-Line mit 420 Watt.  

Wohlige Wärme platzsparend im Badezimmer integriert!

Die Warmwasserbereitung übernimmt ein Elektrowarmwasserspeicher. Um die Energiekosten für die Kundin in Zukunft weiter zu minimieren, ist ein PV-Anlage in Planung.

Eine Spiegelheizung im Badezimmer sorgt für angenehmes Raumklima auch in der Übergangszeit.

Geregelt werden die Infrarotheizungen mittels Raumthermostate und Funkempfänger.

Der geringe Anschlusswert in Verbindung mit niedrigen Anschaffungskosten hat die Kundin überzeugt.

Zurück