AGB

Redwell Manufaktur GmbH AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Stand Jänner 2020

1. Allgemeine Bestimmungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Verkaufsbedingungen) in der jeweils gültigen Fassung sind integrierter Bestandteil aller mit uns abgeschlossenen – auch künftigen – Verkäufe, Lieferungen, Leistungen und Vereinbarungen. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt. Der Kunde erklärt sich mit der Abgabe der Bestellung mit diesen AGBs einverstanden und anerkennt deren Anwendung. Mündliche Absprachen oder Nebenabreden sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt und anerkannt werden.

2. Verträge

2.1. Alle unsere Anbote sind freibleibend und noch unverbindlich. Jeder uns erteilte Auftrag gilt als Annahme unseres Anbotes zu den darin angegebenen Bedingungen und wird erst mit unserer schriftlichen Auftragsbestätigung oder mit dem Beginn der Ausführung durch uns verbindlich.
2.2. Vertragsstorni uns beauftragter Bestellungen, Lieferungen oder Leistungen bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung. Es sind uns dann von unserem Vertragspartner neben dem Gegenwert aller schon erbrachten Leistungen alle unsere Aufwendungen und der kalkulierte entgangene Gewinn, letzteren zumindest in Höhe von fünfzehn Prozent des Auftragswertes, zu bezahlen.
2.3 Bei Außergeschäftsraumverträgen kann von einem möglichen Widerrufsrecht nur Gebrauch gemacht werden, wenn Waren nicht nach Kundenspezifikationen (z.B. Eigenmotive) angefertigt wurden.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Kalendertage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Der Widerruf muss zu seiner Gültigkeit schriftlich erfolgen (Brief, Telefax od. E-Mail). Die Kosten der ordnungsgemäßen Rücksendung sind vom Verbraucher zu übernehmen. Die Waren sind unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

3. Preise

3.1. Unsere Preise sind auf Basis des Anbotsdatums kalkuliert. Kostenerhöhungen gegenüber dieser Basis (z.B. Materialpreiserhöhungen, Lohnerhöhungen, Spezifikationsänderungen usw.) berechtigen uns, diese entsprechend anzuheben.
3.2. Entwürfe, Zeichnungen und Modelle, etc. die von uns angefertigt wurden, verbleiben in unserem Eigentums- und Urheberrecht. Für die Rechtmäßigkeit der Benützung uns zur Verfügung gestellter Arbeitsbehelfe, Pläne sowie deren Richtigkeit haftet unser Vertragspartner. Wir sind nicht verpflichtet diese nachzuprüfen oder zu überprüfen, ob diese bestehende gewerbliche oder sonstige Schutzrechte Dritter verletzen. Der Vertragspartner ist verpflichtet, uns klag- und schadlos zu halten.

4. Lieferung

4.1. Die von uns angegebenen Liefertermine werden von uns bestmöglich eingehalten. Sie entsprechen den zum Zeitpunkt der Bestellung zugrunde liegenden Materialbeschaffungsmöglichkeiten.
4.2. Teillieferungen sind zulässig und sind vom Vertragspartner anteilsmäßig zu bezahlen.
4.3. Die Wahl der Versandart sowie des Versenders trifft die Redwell Manufaktur GmbH.
4.4. Verspätete Lieferungen infolge höherer Gewalt, Betriebsstörungen oder Materialbeschaffungsproblemen ergeben keinen Anspruch auf Schadenersatz oder Vertragsannullierung.
4.5. Die Ware ist sofort bei Eintreffen auf Vollständigkeit und einwandfreien Zustand zu prüfen. Bei äußerlichen Beschädigungen der Verpackung ist das Paket im Beisein des Überbringers zu öffnen und auf Unversehrtheit zu prüfen. Hat die Ware Beschädigungen durch den Transport, so ist die Annahme zu verweigern und dem Überbringer wieder mitzugeben. Sollte diese Möglichkeit nicht bestehen, weil z. B. das Paket bei einem Nachbarn abgegeben wurde, ist ein Schaden innerhalb einer Reklamationsfrist von 24 Stunden schriftlich bei uns anzuzeigen. Bei späteren Reklamationen haften weder wir, noch der Lieferant.

5. Zahlung

5.1. Alle Zahlungen unserer Vertragspartner werden sofort ohne jeden Abzug fällig. Ein vereinbartes Zahlungsziel gilt als eingehalten, wenn wir an dessen letzten Tag über das Geld verfügen können. Bei Zahlungsverzug werden auch alle unsere weiteren zu diesem Zeitpunkt noch nicht fälligen Forderungen sofort fällig. Wir sind diesfalls weiters berechtigt, unsere Auslieferungen oder Leistungen bis zur Zahlung einzustellen, Vorauskassa oder Sicherstellung zu verlangen und bzw. oder nach kurzer Nachfristsetzung vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten.
5.2. Dem Zahlungsverzug gleichgestellt ist wenn die Einleitung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen unseres Vertragspartners unmittelbar bevorsteht, ein außergerichtlicher Ausgleich angestrebt wird oder wenn sonstige Umstände bekannt werden, die Zweifel an dessen Zahlungsfähigkeit oder -willigkeit, wie etwa Prozesshäufungen oder anhängige Zwangsvollstreckungen, begründen.
5.3. Bei Zahlungsverzug unseres Vertragspartners gelten Verzugszinsen in der Höhe von zumindest 14% pro Jahr. Alle
Mahn-, Inkasso-, Erhebungs-, Auskunfts- und Einbringungskosten sind uns zu vergüten. Eine Verzinsung von Vorauszahlungen unseres Vertragspartners findet nicht statt.
5.4. Dem Vertragspartner unserer Lieferungen und Leistungen steht an fälligen Zahlungen kein Zurückbehaltungsrecht zu. Er ist auch nicht zur Aufrechnung mit unseren Forderungen berechtigt. Insbesondere darf er die Bezahlung wegen Mängelrügen nicht verweigern oder verzögern.

6. Beanstandungen

6.1. Mängelrügen unserer Vertragspartner bedürfen stets der Schriftform und sind sofort, speziell bei Transportschäden, und spezifiziert unter Anschluss allfälliger Muster zu erheben. Sonst gilt unsere Ware oder Leistung als einwandfrei und übernommen. Eigenmächtige Änderungen führen zum Verlust des Garantie- oder Gewährleistungsanspruches uns gegenüber.
6.2. Bei berechtigter Rüge sind wir unter Ausschluss aller weitergehenden Forderungen des Vertragspartners verpflichtet, nach unserer Wahl entweder Ersatz oder Verbesserung zu leisten. Ist ein Ersatz oder die Verbesserung untunlich bzw. wirtschaftlich unzumutbar sind wir berechtigt, die beanstandete Ware zu begutschriften oder anstelle der Verbesserung eine angemessene Preisminderung zu gewähren. In jedem Fall des Austausches oder der Verbesserung ist uns das schadhafte Produkt Zug um Zug frachtfrei zurückzustellen. Im Falle des Austausches oder der Verbesserung ist der Vertragspartner verpflichtet, dies ohne Schadenersatzforderungen zu ermöglichen und kostenfrei die nötige Hilfestellung zu leisten.
Im Fall eines Austausches bzw. einer Verbesserung beginnt die Garantiezeit nicht von Neuem.
6.3. Alle Ansprüche des Vertragspartners gegen uns wegen berechtigter Mängel sind ausgeschlossen, solange dieser seinen Zahlungsverpflichtungen nicht pünktlich und vollständig nachgekommen ist.
6.4. Jeglicher Gewährleistungsanspruch des Vertragspartners setzt weiters voraus, dass die Waren bzw. Anlagen sachgemäß verwendet werden.
6.5. Wird ein Produkt oder ein Werk von uns nach Konstruktionsangaben, Zeichnungen oder Modellen des Vertragspartners angefertigt oder erbracht, so erstreckt sich unsere Haftung lediglich darauf, dass die Ausführung gemäß diesen Angaben erfolgt. Notwendige technische Verbesserungen gelten als genehmigt.

7. Haftungsumfang

Wir haften in allen Fällen nur für eigenes Verschulden unter Ausschluss der leichten Fahrlässigkeit. Eine Haftung unsererseits für entgangenen Gewinn, indirekte und Folgeschäden, insbesondere wegen verursachter Betriebsstörungen oder Produktionsfehler, für allfällige Aus- und Einbaukosten, für Obhut- und Bearbeitungsschäden an Gegenständen, die sich zur Bearbeitung bei uns befinden, sowie für vom Abnehmer unseres Vertragspartner gegen diesen erhobenen Ansprüche wird ausgeschlossen.

8. Eigentumsvorbehalte

8.1. Sämtliche von uns gelieferten Waren und errichteten Anlagen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises samt allen Nebengebühren in unserem Eigentum. Im Falle errichteter Anlagen erstreckt sich dieser insbesondere auf alle mit der Liegenschaft nicht fest verbundenen Anlagenteile. Nicht fest verbunden ist, was ohne nachhaltige Substanzschädigung entfernt werden kann. Das Durchtrennen von Leitungen, Befestigungen, etc. stellt keine derartige Schädigung dar.
8.2. Eine Verpfändung, Sicherungsübereignung oder sonstige Belastung unserer unter Eigentumsvorbehalt stehenden Sachen ist unzulässig. Zugriffe Dritter sind uns unverzüglich zu melden.
8.3. Bei Zahlungsverzug oder in den Fällen des Punktes 5.3. sind wir berechtigt, die in unserem Eigentum stehenden Waren und Anlagen bzw. Anlagenteile auch ohne gleichzeitigen Vertragsrücktritt zurückzuholen und zu diesem Zweck den Ort, wo sich diese befinden, zu betreten und dort Demontagen vorzunehmen. Unser Recht auf Schadenersatz wegen Nichterfüllung bleibt erhalten.

9. Produkthaftung

9.1. Jedes von uns verkaufte Produkt bietet nur jene Sicherheit, die aufgrund von Zulassungsvorschriften, Gebrauchsanweisungen und sonstigen Vorschriften erwartet werden kann.
9.2. Der Vertragspartner verzichtet auf unsere Ersatzpflicht für aus dem Produkthaftungsgesetz resultierende Sachschäden, die er als Unternehmer erleidet, als auch auf Produkthaftungsansprüche aufgrund anderer gesetzlicher Bestimmungen. Für den Fall der Weiterveräußerung an einen anderen Unternehmer verpflichtet sich der Vertragspartner, den Verzicht diesem zu überbinden und ihn zur Weiterüberbindung an seine unternehmerischen Abnehmer zu verpflichten.
9.3. Über allfällige Ansprüche von Geschädigten sind wir unverzüglich und detailliert schriftlich in Kenntnis zu setzen. Sollte der Vertragspartner nach dem PHG zur Haftung herangezogen werden, verzichtet er uns gegenüber auf seinen Regress. Er erklärt ausdrücklich den Ausschluss der Schutzwirkung zugunsten Dritter.

10. Datenschutz

Wir behandeln die personenbezogenen Daten des Vertragspartners stets nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften. Die personenbezogenen Daten, welche der Kunde bei seiner Bestellung mitteilt (Name, Anschrift, Telefon, Telefax, E-Mail) werden zum Zwecke der Vertragsabwicklung, einschließlich etwaiger Bonitätsprüfungen gespeichert und genutzt. Ohne Einwilligung des Kunden werden wir die Kundendaten ohne Anonymisierung nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Vertragsabwicklung erforderlich ist. Ohne die vorherige ausdrückliche Einwilligung des Kunden werden wir die Daten nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

11. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anwendbares Recht etc.

11.1. Erfüllungsort ist der Sitz unseres Unternehmens. Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist das für den Sitz unseres Unternehmens örtlich und sachlich zuständige Gericht. Wir sind jedoch auch berechtigt, Rechtsstreitigkeiten am allgemeinen Gerichtsstand des Vertragspartners auszutragen.
11.2. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Jetzt Termin vereinbaren!

Vereinbaren Sie unkompliziert und schnell
einen Termin mit Ihrem zuständigen Fachhändler
oder fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.

Redwell Worldwide.

REDWELL – die Marke für hochwertigste
Infrarot-Heizelemente – erhalten Sie im Fachhandel.
Finden Sie Ihren Partner für Infrarotheizungen!

Mit den aktuellen Einschränkungen wurde kein Händler gefunden
Suchen

Redwell-Händler
in Ihrer Nähe finden!

Unsere zufriedenen Kunden

Ein zufriedenes Pärchen vor einem Redwell Handtuchtrockner in schwarz.

Wir sind mit Redwell sehr zufrieden. Es ist gut verarbeitet ist und optisch gibt es eine große Produktauswahl. Im Vergleich zu anderen Infrarotheizungen gibt die Redwell-Tafelheizung eine angenehmere Wärme ab.

Wir…

M. und H., aus Kärnten

Eine 4-köpfige Familie ist glücklich über ihr neues Redwell Infrarotheizsystem im gesamten Hause.

Nicht nur die Anschaffungskosten waren deutlich niedriger, als bei einem traditionellen System, sondern auch die Nebenkosten sind schwindend gering. Wir sind sehr froh diese Entscheidung getroffen zu haben.

J. aus Italien

Die Infrarot-Deckenheizung Diskus trocknet die Anzüge der Feuerwehr Schreibersdorf.

Der Diskus ist einfach und unkompliziert zu montieren und passt auch optisch sehr gut in den Raum. Wir sind mit dem “Diskus” der Firma Redwell sehr zufrieden.

K., FF Schreibersdorf

WE-Line im Eingangsbereich eines Hausstauballergiker Wohnraums.

Mir war wichtig, dass die Heizungen unauffällig sind und die Umstellung vom alten Heizsystem auf die Redwell Infrarotheizungen schnell und einfach geht. Ich habe nun 15 Paneele, ein Energieersparnis von…

A., aus dem Burgenland

Ein schwarzer Handtuchtrockner aus Glas in einem Badezimmer mit weißen Fliesen, wo daneben ein graues und ein grünes Handtuch hängen.

Zusätzlich zu unserer Fußbodenheizung im Badezimmer verwenden wir einen Handtuchtrockner von Redwell, welchen wir bei Bedarf einfach per Knopfdruck für 2 Stunden aktivieren. Die Strahlungswärme ist vor allem wenn die…

K., aus der Steiermark

Redwell Favicon

Wir haben unsere Redwell Infrarot Heizung nun bereits einen Winter im Betrieb. Besonders die Bildheizung und die Tafelheizung fügen sich perfekt in unsere Einrichtung ein und sind ein „Hingucker“ für…

M., aus Wien

Redwell Favicon

Bin nach der 1. Heizperiode sehr zufrieden mit meinen 2 Paneelen. Und auch mit den Thermostaten.

H., aus der Steiermark