DIY-Anleitung zur Deckenmontage Ihrer Redwell-Infrarotheizung

So montieren Sie Ihre Redwell-Infrarotheizung im Handumdrehen an der Decke

Ist die Entscheidung gefällt, welches Redwell-Modell es denn sein soll, geht es an die Montage, die Sie selbst ganz einfach durchführen können. Prinzipiell können Sie bei den meisten Modellen selbst entscheiden, ob Sie eine Montage an der Decke oder Wand bevorzugen. Die wichtigsten Schritte und welche Dinge Sie bei einer Deckenmontage IhrerInfrarotheizung von Redwell beachten müssen, erfahren Sie hier.

Infrarotheizungs-Deckenmontage in drei Schritten

  1. Vorbereitung: Bevor Sie Ihr Werkzeug hervorkramen, ist es wichtig, abzuklären, ob Ihre Decke der Belastung überhaupt standhält. Das beiliegende Montagematerial darf ausschließlich für Decken aus Beton, Ziegel oder Stein verwendet werden. Eine Gipsplatte würde dem Gewicht nicht standhalten. Das bedeutet nicht, dass eine Montage an einer Gipsdecke ausgeschlossen ist: Setzen Sie in diesem Fall an der Rohdecke an und arbeiten Sie mit zusätzlichen Hilfskonstruktionen. Um absolute Sicherheit zu gewähren, empfiehlt Redwell in einem solchen Fall allerdings unbedingt, auf professionelle Unterstützung und Beratung im Baumarkt oder von einem Handwerker zu setzen. Stellen Sie zudem sicher, ob sich ein Stromanschluss in erreichbarer Nähe befindet.
  2. Vorzeichnung: Jeder Redwell-Infrarotheizung liegt eine Bohrschablone bei. Überlegen Sie sich genau, wo Sie das Modell anbringen möchten, ziehen Sie die Schablone straff und zeichnen Sie die notwendigen Bohrlöcher ein. Die Anzahl variiert je nach Modell. Wichtig ist bei diesem Schritt, dass Sie äußerst genau arbeiten, nur dann stimmen die Bohrlöcher mit den Halterungen überein und die Infrarotheizung kann einrasten.
  3. Montage: Jetzt müssen die Dübel und Schrauben fachmännisch in die vorgezeichneten Löcher gebohrt werden. Danach muss das Modell nur mehr über die kurze Seite der Öffnungen an der Rückseite eingehakt werden: Dieser Schritt lässt sich am einfachsten und schnellsten von vier Händen erledigen. Fragen Sie Ihren Partner, einen Freund oder Nachbarn kurz um Hilfe. Abschließend müssen sich die beigelegten Sicherheitsplättchen anbringen. Ein Spiegel kann dabei helfen.

Bitte beachten: Wichtige Hinweise zur Deckenmontage

Montieren Sie Ihr Modell mit größter Sorgfalt – Glas- und Spiegelheizungen dürfen aus Sicherheitsgründen nicht an der Decke befestigt werden. Allen anderen Modellen liegt eine genaue Anleitung für eine sichere Deckenmontage bei. Diese Deckenmontage-Anleitung finden Sie auch hier zum Nachlesen.

Noch einfacher als die Montage an der Zimmerdecke ist die Wandmontage von Infrarotheizungen, weshalb wir unseren Kunden diese besonders empfehlen. Haben Sie noch weitere Fragen oder benötigen Sie weitere Hilfestellung für die Montage? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zurück