Energieeffizient Wohnen Die Funktion einer Infrarotheizung

Das Infrarotheizsystem für Ihr Zuhause

Was kann eine Infrarotheizung?

Die Infrarotheizung erfreut sich in vielen Eigenheimen immer größerer Beliebtheit. Energieeffizienz, Wartungsfreiheit, flexible Montage und modernes Design sind hierbei oft die Schlagwörter, die in Kombination mit einer Infrarotheizung fallen. Betont wird an dieser Stelle auch gerne die wohltuende Wirkung auf Körper, Geist und Immunsystem.

Was genau steckt nun aber hinter der populären Heizlösung, was unterscheidet sie von herkömmlichen Heizmethoden und wie funktioniert eine Infrarotheizung überhaupt? Bei uns erhalten Sie Antworten auf all diese Fragen und erfahren zudem alles, was Sie über das Infrarotheizsystem wissen müssen.

Wie funktioniert eine Infrarotheizung?

Die Funktionsweise der Infrarotheizung einfach erklärt

Vergleicht man herkömmliche Heizungen mit einer Infrarotheizung, sticht ein Unterschied besonders deutlich hervor: Während altbewährte Heizlösungen wie beispielsweise die Wärmepumpe darauf ausgerichtet sind, die Luft in einem Raum zu erwärmen, verfolgt eine Infrarotheizung ein ganz anderes Ziel: Infrarotheizstrahlen erwärmen nämlich nicht die Raumluft, sondern die festen Körper in ihrer Umgebung.

Durch eine Infrarotheizung werden also die Wände und Gegenstände im Raum zu Wärmespeichern umfunktioniert und sorgen dafür, dass Ihr Zuhause in den kalten Herbst- und Wintermonaten angenehm warm bleibt. Zudem wird dadurch das Mauerwerk trocken gehalten, was jenen Pluspunkt mit sich bringt, dass Schimmelkeimen kein Nährboden geboten wird.

Die Infrarotheizung macht den Unterschied

Verabschieden Sie sich von heißer Luft

Wohl jeder kennt die sogenannte „dicke Luft“, die in den Innenräumen durch das herkömmliche Heizen während der kalten Jahreszeiten entsteht. Um der trockenen Atemluft entgegenzuwirken, werden oftmals die Fenster aufgerissen. Dabei geht allerdings nicht nur viel Wärme verloren, sondern gleichzeitig auch einiges an Geld, was sich letztendlich in der Heizkostenabrechnung bemerkbar macht.

Durch die Installation von Infrarotheizelementen kommt es gar nicht erst zu solch trockenen Luftverhältnissen, da durch die Erwärmung der Mauern und des Inventars ein angenehmer Wärmespeicher geschaffen wird. Hat der Raum die gewünschte Temperatur erreicht, schaltet sich das Heizelement mittels Thermostatregelung aus, bis wieder neue Wärme benötigt wird. Das hilft, die jährlichen Kosten bei einer Infrarotheizung geringer zu halten.

Ökologische Wärme, die aus Österreich kommt

Hinter der Redwell Infrarotheizung steckt mehr

Neben den zahlreichen Vorteilen einer Infrarotheizung legen wir von Redwell noch einen oben drauf. Für die Produktion unserer Infrarotheizelemente verwenden wir ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energiequellen.

Wenn Sie sich also für eine Redwell Infrarotheizung entscheiden, profitieren Sie von bester Qualität, die aus Österreich kommt. Unsere Redwell-Partner beraten Sie gerne und berücksichtigen dabei Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse.

Ihr Redwell-Partner in der Nähe

Jetzt Termin vereinbaren!

Vereinbaren Sie unkompliziert und schnell
einen Termin mit Ihrem zuständigen Fachhändler
oder fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.